Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 2.538 mal aufgerufen
 Anderes
Rainer Tews Offline



Beiträge: 43

16.11.2006 20:11
wandaufbau holzgiebel mit verblendmauerwerk antworten
mein ex-idea-haus wird seit gestern verklinkert. habe im dachgeschoss einen holzgiebel, der auch verklinkert werden soll.

1. weiss jemand, wie das verblendmauerwerk normalerweise zur stabilisierung mit dem holzgiebel verbunden wird?
2. wie sieht der wandaufbau incl. dämmung von innen nach aussen aus?: im holzgiebel dämmung, dann folie, luft, klinker? oder hinter der folie nach aussen auch nochmal dämmung?

wäre dankbar für schnelle antwort (eilt).

gruss, rainer tews

Jan Offline



Beiträge: 67

17.11.2006 00:28
#2 RE: wandaufbau holzgiebel mit verblendmauerwerk antworten

Hallo Rainer,
tut mir leid, aber wir haben "nur" einen Holzgiebel mit Lärchendeckelschalung. Sprich ohne Verklinkerung. Da sieht der Aufbau dann folgendermassen aus: Rigips - Folie - Dämmung - Unterspannbahn - Luft - Holz
Aber keine Ahnung, wie das dann mit ´ner Verblendung aussieht.

LG Jan

Jan2 Offline



Beiträge: 5

17.11.2006 09:40
#3 RE: wandaufbau holzgiebel mit verblendmauerwerk antworten

Hallo,

der Wandaufbau ist identisch mit dem der Lärchenverschalung (bis auf die Lärche eben).
Die Verbindung erfolgt über spezielle Luftschichtanker mit einem Schraubgewinde um das eine Ende im Holzständerwerk ein zu drehen. Die andere Seite ist leicht gewellt und wird im Verblendmauerwerk eingemauert.

Grüße

Jan2

Rainer Tews Offline



Beiträge: 43

17.11.2006 20:17
#4 RE: wandaufbau holzgiebel mit verblendmauerwerk antworten
hallo!

toll, dass das so gut funktioniert hier. hatte innerhalb kurzer zeit einige antworten auf meine fragen zu dem verklinkerten holzgiebel per "private mail" hier im forum und per e-mail an meine eigene adresse.

sogar mein ehemaliger idea-bauleiter hat sich gemeldet. hätte nicht gedacht, nochmal was von ihnen zu hören herr horn. ich hoffe es geht ihnen gut. meine besten wünsche für ihre berufliche zukunft.

danke insbesondere an herrn osterhoff zu der erläuterung bezüglich der sperrfolie (übergang vom holzgiebel zur verblendung im bereich der erdgeschossdecke).

inzwischen passiert folgendes: da meine maurerfirma den auftrag mit verblendmauerwerk incl. dämmung bekommen hat, wird sie auch den holzgiebel (bis in den first) genauso nach aussen dämmen wie die porenbetonsteine im erdgeschoss, obwohl zusätzlich wärmedämmzeugs von der trockenbaufirma im holzgiebel verlegt wird. schaden sollte das ja nicht - doppelt hält (dämmt) besser?!

also: fragen beantwortet, danke, rainer tews

osterhoff Offline



Beiträge: 25

18.11.2006 19:53
#5 RE: wandaufbau holzgiebel mit verblendmauerwerk antworten

Immer wieder.

jakob23 Offline



Beiträge: 2

22.11.2006 09:55
#6 RE: wandaufbau holzgiebel mit verblendmauerwerk antworten

Warum wird der Holzgiebel verklinkert? Ist doch doppelt gemoppelt und auch unsinnig. Entweder ein Giebel ist aus Holz oder er wird mit stein hochgezogen und verklinkert. So zahlst du die teure Holzschalung und den teuren Klinker. Verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

Eine Frage : »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor