Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.300 mal aufgerufen
 Anderes
..... ( Gast )
Beiträge:

22.10.2006 13:06
Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

wer in der Jetztzeit auf die Idee kommt, ein neues Häuschen bauen zu wollen, sollte eigentlich davon ausgehen, dass die Baufirma ganz plötzlich über den Jordan gehen kann. Probleme sind, man nimmt oftmals den günstigsten Anbieter, Handwerker müssen, was Material und Lohnkosten angeht in Vorleistung treten, haben oftmals kaum noch Geld, sind oft bei den Banken nicht mehr Kreditwürdig und die Zahlungsmoral der Kunden lässt auch sehr zu wünschen übrig. Rechnungen der Kunden werden oftmals nicht bezahlt, so mancher versucht im Nachhinein noch diese nach unten zu drücken und vieles mehr

Pfusch bei Billiganbietern ist normal, diese versuchen halt sich noch irgendwie über Wasser zu halten. Aber auch seriöse Unternehmen sind oftmals nicht in der Lage, noch einen Bau fertig stellen zu könne, dank der Zahlungsmoral der Kunden und gehen somit ebenfalls in die Pleite

michael 02 Offline



Beiträge: 8

22.10.2006 15:00
#2 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Hallo .....,
schade das Du Dich nicht mit Namen zu Wort meldest!!!!
Klar sind alle Bauherrn jetzt Schuld das die Handwerker nicht bezahlt worden sind...!
Hast Du noch nicht mitbekommen das die geleisteten Abschlagzahlungen überhaupt nicht weitergeleitet worden sind ,sondern im IDEA-SUMPF verschwunden sind!
Ich denke mal das alle Bauherrn hier im Forum liebend gerne pünktlich für vernünftige Arbeit bezahlen.
Die Betrüger sind wohl nicht wir Bauherrn !!!!
Ich glaube alle wollen nur ein Haus zu einem vernünftigem Preis in einer akzeptablen Bauzeit....
Diese Versprechungen wurden von Idea nicht erfüllt und das wusste die ganze Geschäftsführer-Brut schon vorher.
Ich nenne das ganz klar BETRUG!!!
Aber Mann trifft ja bekanntlich immer zweimal im Leben (und In Schleswig-Holstein zweimal die Woche).
Gruss Michael 02


Gast
Beiträge:

22.10.2006 15:35
#3 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

sehe ich ganz genau so michael! wie sieht der ablauf denn aus?
das bauunternehmen stellt die rechnung für erbrachte leistungen an den bauherren, dieser gibt sie an seinen finanzierer oder seine bank weiter. dann wird die rechnung beglichen. wenn die ausgeführten leistungen zu seiner zufriedenheit sind wird er auch bezahlen. denn der bauherr will ja auch dass es weiter geht auf der baustelle um möglichst schnell einzuziehen.

.... ( Gast )
Beiträge:

22.10.2006 16:02
#4 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Nicht ganz! Es gab eine Menge Bauherren, die nicht bezahlt haben.Und--------I**ahat einen grossen Fehler begangen: SIE WAREN ZU BILLIG!Die Verkäufer haben Unmengen mit drauf gepackt. Hier eine Fussbodenheizug, hier ein Rollo, hier Fliesen... haben ihre Provision genommen und dann tschau! Auch die Geschäftsführer haben sich falsch kalkuliert. I**a hat einen Wahnsinnszulauf bekommen, weil sie so billig waren!

Nichts desto trotz haben sie eine riesen Schweinerei mit den Kunden und den Handwerksfirmen begangen!!! Anstatt einen Aufnahmestopp zu veranlassen, haben sie Kunden weiterhin aufgenommen und kamen mit ihren alten schon nicht klar. Riesen Sauerei!

Es war schon lange abzusehen, dass sie so nicht weitermachen konnten und haben es getan! Immer in der Hoffnung, sie würden sich erholen. Doch dass man so ein Minus nicht mehr aufholen konnte, war klar. Zuviele Kunden, zuviele Ausgaben.....

Wie beim Arzt: Ein volles Wartezimmer, kaum Gespräch mit dem Arzt, schlechte Bahandlung, keine wirkliche Untersuchung, doch das Telefon klingelt am laufendem Band!

I*** ist eine Betrugsfirma, welche eine Insolvenzverschleppung begangen hat und eigentlich verklagt gehört. Doch welcher Bauherr möchte sich jetzt noch damit beschäftigen?

Gast
Beiträge:

22.10.2006 16:16
#5 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

yep, und aus diesem Grund ist es auch blanker Hohn der Herren aus Büdelsdorf die Geiz-ist-Geil-Mentalität zu verurteilen. SIE haben sie geschürt!!!!!!!!(s. auch den Bericht aus der sh:z im thread 'mal etwas zum aufheitern' nebenan)

im übrigen gehört zu einem guten management auch das kalkulieren von evtl. ausbleiben von zahlungen. zu mindest in einem bestimmten rahmen und bei solchen preisen kann man halt nicht mehr alle risiken abdecken. am ende zahlen es dann doch die bauherren.leider.

ich denke wir verstehen uns

Miriam Offline



Beiträge: 38

22.10.2006 17:10
#6 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Hey!

Habe gerade bei Li*****i persönlich angerufen und seine Frau am Apparat gehabt. Hat mich natürlich gefragt, um was es sich handelt. Habe dann gesagt, warum ich anrufe. Ihre Antwort: Ach ne danke schön! Also kann man davon ausgehen, dass ich die richtige Nummer gewählt habe. Vielleicht sollten wir wirklich vor deren Haus eine Veranstaltung machen. Denn DER steckt voll mit drin - jede Wette!!!

Jan Offline



Beiträge: 67

22.10.2006 17:13
#7 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Hmmm, die Bauherren seien Schuld, da sie nicht bezahlt haben?
1. Wir Bauherren hatten ein Zahlungsziel von 5Tagen!!!
2. idea hat laut VOB aber frühestens die Zahlungen an die handwerker nach 2 Monaten beglichen (wenn überhaupt)
3. Wenn man nicht pünktlich bezahlt hat, bekam man sehr kurzfristig eine Mahnung und Baustop wurde auch angedroht.
4. Dieser soll auch wirklich von idea ratz-fatz durchgezogen worden sein
Also mal ganz ehrlich, der Bauherr hat nicht gezahlt ===> sofortiger Baustop Wie um himmels Willen sollen da dann soviele Aussenstände aufgetreten sein, wenn garnicht weitergearbeitet wurde, wenn der Bauherr nicht zahlte?

Herr B***e sagte in dem Interview, die Geiz-istGeil-Mentalität der Bauherren hätte zu der ganzen Misere mit beigetragen! Bitte??? Wer hat den die Dumpingpreise gemacht? Die Bauherren oder der Bauträger, der die Häuser verkauft hat? Klar sind wir Bauherren sofort darauf angesprungen, das ist genauso, wenn es irgendwo ein Angebot gibt, aber die Preise haben nicht wir gemacht!

Und dann jetzt noch die Frage, die ein Vorredner von mir hier gestellt hat, welcher Bauherr sich jetzt noch mit einer Strafanzeige zu stellen beschäftigen möchte: Ich fürchte zum einen gerade aus dem Grunde hat idea in den letzten Tagen versucht sich aus möglichst vielen Verträgen herauszuschlängeln, ich möchte auch nicht wissen, wieviele was da ohne es prüfen zu lassen (war ja Zeitdruck, ist nur die Frage, ob bezweckt?) blindlings unterschrieben haben. Zum anderen denke ich es werden einige sein, die Strafanzeige stellen werden (soll ja sogar nix kosten?) und hoffe sogar, das möglichst viele Strafanzeige stellen werden! (Je mehr desto besser!) Denn auch wenn es uns nicht mehr viel nützt, solchen Leuten, die die Existenz von Familien (und das war nunmal der grösste Anteil an Bauherren, die letztes Jahr noch einen Vertrag unterschrieben haben, wegen der Eigenheimzulage) mit vollem Bewusstsein leichtfertig auf´s Spiel setzen, und davon bin ich zumindest jetzt überzeugt, denen gehört das Handwerk gelegt. Und selbst, wenn wir das nicht schaffen, so soll es zumindest recht ungemütlich für diese Personen werden, auf das sie auch mal eine Zeit lang kein Auge zubekommen!
Jan

Thomas S Offline



Beiträge: 42

22.10.2006 17:35
#8 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Hallo Jan,

ich weiß nicht mit welcher Firma du baust/gebaut hast?

Also wir haben IMMER Freitags die Rechnungen bekommen und sollten am Montag schon die Rechnung bezahlt haben.
Wenn man nicht sofort bezahlt hat, hat man ein paar Tage später (in der Regel ist dann die Mahnug/Baustop schon, mal wieder, am Freitag gekommen) eine Mahnung bekommen, und mit der Mahnung ist auch IMMER gleichzeitig ein BAUSTOP ausgesprochen worden. Erstellungs Datum war IMMER das gleiche, Rechnung+Baustop!!!!!!!!!!!!!
Jetzt Rechne mal bitte nach, freitags ist die gekommen und man muste dann DEN NÄCHSTEN TAG schon bezahlen, das Wochenende Rechne ich mal nicht als normalen Werktag, oder??????????

MfG
Thomas S

Jan Offline



Beiträge: 67

22.10.2006 17:59
#9 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Hi Thomas,
naja, ganz so war es nicht bei uns (hab gerade mal nachgeguckt) haben auch mal eine Rechnung (Aussen und Innenwände EG) am 08.08. erstellt bekommen (war ein Dienstag, hab gerade festgestellt, die Unterschrift sieht nach K********r aus, haben wir da sogar ´n "echten K********r?) Sprich die Rechnung war dann Mittwoch im Briefkasten bei uns zu Hause. Hmmm, fällig war die dann spätestens bis zum 13.08. (war ´n Sonntag). Naja, wir haben bis auf die ersten Rechnungen alles über meine Schwiegereltern laufen lassen, da das mit unserer Bausparkasse immer so 2-3 Wochen dauert, bis die auszahlen und holen uns dann das Geld von der Bausparkasse wieder. Daher sind wir nicht so oft in den "Genuss" von Mahnungen gekommen (ausser das erste mal über die Bausparkasse und nachher nochmal, als wir die Verblenderrechnung bekamen, diese aber noch nicht ganz fertig war und ich die daher nicht sofort bezahlt hab. Aber es stimmt schon, die meisten Rechnungen haben wir zum Wochenende bekommen (Donnerstag oder Freitag) und dann waren sie zu Montag bzw. Dienstag fällig (halt 5 "normale" Wochentage nach Rechnungsstellung). Uns mit wurde von unserem Bausparkassen-Berater bestätigt, das idea halt sofort bei Überfälligkeit den Bau gestoppt hätte. Das wollte ich ja auch damit sagen, das das, was Herr B***e in dem Interview gesagt hat absolut unlogischer Schwachsinn ist, der nicht nachzuvollziehen ist.
Jan

Thomas S Offline



Beiträge: 42

22.10.2006 18:18
#10 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Hallo Jan,

in Bezug auf diesen Interview Artikel:

Ich habe mit Herrn Jan F. Schönstedt am Donnerstag selbst gesprochen, und er hat mir erzählt das Herr B**** ihm das so tatsächlich so erzählt hat.
Jetzt warten wohl sehr sehr viele Leute auf diesen Antwort Artikel, weil jetzt die Bauherren zuworte kommen. Das Problem ist nur, mit dem was der Presse fritze jetzt erfahren hat, er mindestens 3 Sondrseiten machen könnte, er aber nur begrenzten Platz dafür hat.
Am Freitag hat er mir gesagt das er nicht mit so einer Resonanz gerechnet hat wie er sie bekommen hat.
Als ich ihm das mit den Rechnungen, Mahnungen und Baustop`s gesagt habe ist fast vom Glauben gefallen. Ich habe ihm angeboten dies alles bei mir zuhause anhand der Originalrechnungen und Schreiben zu Kontrollieren. Er hat gesagt, nachdem so viele Bauherren sich bei ihm gemeldete haben , er mir das auch so glaubt.


MfG
Thomas S

michael 02 Offline



Beiträge: 8

23.10.2006 00:06
#11 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

irgendwas läuft hier ganz schön schief!!!
irgendwelche leute behaupten hier im forum immer wieder das wir bauherren an der idea-pleite schuld sind.
was soll das ???
habt ihr noch nicht mitbekommen das wir auf betrüger hereingefallen sind?
oder wollt ihr alles auf uns bauherren abwälzen weil ihr selber der betrüger-bande angehört????

!!!!!!!!!!!!!!! ( Gast )
Beiträge:

23.10.2006 00:34
#12 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Was war an meinem Kommentar gegen die Mitarbeiter so falsch? Hier wird von Betrug und Insolvenzverschleppung geschrieben und meine Kommentare dazu werden gelöscht! WARUM!!!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ( Gast )
Beiträge:

23.10.2006 00:37
#13 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten

Du bist ja online, Jan! Beantwortest du mir bitte meine Frage?

Frank Offline



Beiträge: 13

23.10.2006 09:14
#14 RE: Nicht gerade überraschend, Leute! antworten
Heute in der SH:z erschienen

Büdelsdorf / sh:z - Die Wut auf die Verantwortlichen der Idea-Haus GmbH ist riesig. Nicht nur Handwerker und Subunternehmer, sondern auch Hunderte von Bauherren aus der ganzen Republik fühlen sich betrogen und wollen vor Gericht ziehen. Die Aussagen von Geschäftsführer U. B. klingen in ihren Ohren wie Hohn und Spott. Der Idea-Chef hatte den Bauherren ein Großteil der Schuld an der bevorstehenden Pleite gegeben (wir berichteten).

Mittlerweile häufen sich bei der Staatsanwaltschaft in Kiel die Anzeigen. Oberstaatsanwalt Uwe Wick bestätigte, dass er ein Verfahren eingeleitet habe.

Insider zweifeln nicht mehr, dass Idea Insolvenz anmelden muss. Ihren Angaben zufolge soll dies bereits heute geschehen. Der Umzug der Zentrale vor wenigen Tagen von Büdelsdorf nach Berlin habe taktische Gründe gehabt. "Die haben gehofft, dass hier niemand etwas von der Pleite mitkriegt", sagte ein Kenner des Unternehmens, das zu den größten Anbietern von Massivhäusern im Norden zählt. Der Plan habe vorgesehen, anschließend mit einer neuen Firma, der Bauunternehmung Nord, die Arbeit wieder aufzunehmen. Davon scheinen die Verantwortlichen nun Abstand genommen zu haben. Die Homepage der neuen Firma wurde am selben Tag wie die von Idea-Haus abgeschaltet.
Wie groß die Sorge der Betroffenen ist, zeigte die Reaktion auf unsere Berichterstattung. Über 30 Anrufe verzweifelter Bauherren gingen in der Redaktion ein. Sollte Idea pleite gehen, stünden viele von ihnen vor dem Ruin. "Wenn Idea Insolvenz anmeldet, können wir uns erschießen", sagte ein Familienvater aus der Nähe von Bremen. Wie alle Betroffenen will er aus Angst vor Repressalien anonym bleiben. Er habe bereits 70 200 Euro in den Bau, der Mitte September hätte fertig sein sollen, investiert. Bislang würden aber erst die Grundmauern plus Dach stehen. Den Wert bezifferte er auf 28 000 Euro. Die Hoffnung, dass das geplante Einfamilienhaus noch fertig wird, hat der Mann fast aufgegeben. Seit Wochen habe sich auf der Baustelle nichts mehr getan. "Und wenn wir unser Geld nicht zurückbekommen, können wir uns den Ausbau nicht leisten", sagte der Lkw-Fahrer.

Die Geschäftsführung der Idea-Haus GmbH ist seit mehreren Tagen für keine Stellungnahme zu erreichen.

Jan F. Schönstedt

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor