Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.505 mal aufgerufen
 Allgemein
Seiten 1 | 2
Heiko Offline



Beiträge: 26

18.10.2006 18:29
#16 RE: gemeinsam weiter vorgehen antworten

Hallo Leute

ich denke das diejenigen unter uns die mit dem Bau schon begonnen haben ganz dringend einen Bausachverständigen zu Rate ziehen sollten, der zwechs Beweissicherung ein Gutachten für jeden erstellt.

Das ist insofern wichtig, als das der Insolvenzverwalter nachher noch die ausstehenden Rechnungen die wir Bauherren noch nicht bezahlt haben, einfordern wird. Wir müssen also beweisen, daß der bezahlte Betrag mehr ist als der Baufortschritt darstellt.

Wenn möglich sollten wir uns diebezüglich relativ schnell organisieren, da ein solches Gutachten nicht billig ist. Wenn allerdings ein unabhängiger Sachverständiger gleich mehrere Gutachten in Auftrag bekommt so könnte man da bestimmt etwas am Preis machen.

Ich stelle mir da so eine Art Ausschreibung vor?!? Es sei denn jemand hat einen guten Sachverständigen an der Hand.

Das mit der Beweissichrung habe ich mir nicht aus den Fingern gesogen, das war der Rat meines Anwaltes den ich heute aufgesucht habe.
Den habe ich nämlich gefragt was passieren kann wenn ich einfach weiterbaue. Da meinte er, das es dadurch hinterher schwierig wird dem Insolvenzverwalter gegenüber nachzuweisen welcher Bauzustand bei Insolvenzeintritt existiert hat und welchen Kosten dieser Bauzustand in Verbindung mit der Vertragssumme gegenüberzustellen ist. Also hilft es nicht unbedingt wenn ich meinen Nachbarn bitte mir anhand von Bildern und dem Datum zu unterschreiben wie der Bauzustand zum jetzigen Zeitpunkt ist.

Also mal bitte alle melden die ein Interesse an so einem Gutachten haben!!!!!!!!!!!!

Heiko

Frank Offline



Beiträge: 13

18.10.2006 18:39
#17 RE: gemeinsam weiter vorgehen antworten

..ein Sachverständiger der die erbrachte Leistung feststellt ist zwar wichtig, aber bei mir steht nur der Rohbau ich muss mein Bau zukriegen sonst werden die schäden (frost) immer größer. Wie lange dauert es bis wir das geregelt haben 2 oder 3 Wochen oder noch länger????? dann ist Winter!!!!! Die Zeit drängt


Joerg Offline



Beiträge: 17

18.10.2006 19:37
#18 RE: gemeinsam weiter vorgehen antworten

ich bin dabei! ich brauche so etwas auf jeden Fall! Werde mal beim TÜV anfragen. Hab gehört, die machen so etwas.

Biete mich gerne an, als Knotenpunkt zu fungieren.
Die, die Interesse haben, bitte kurze Mail an:

malcolm1x@gmx.de

Ich würde dann jeden Tag eine Sammel-Email über Preise/Neuigkeiten an alle verschicken.
Die Empfänger unter CC, damit jeder sieht, wie viele wir sind und die Adressen getauscht werden.
Sollte BCC lieber gewünscht sein, geht das natürlich vor. (bitte kurze Info)

Will mich nicht in den Vordergrund drägen, aber die Idee ist klasse und es muss bei mir weitergehen.

Grüsse
Jörg


Joerg Offline



Beiträge: 17

18.10.2006 19:49
#19 RE: gemeinsam weiter vorgehen antworten

hab gerade nen guten Tip von meinem (ehemaligen) Bauleiter für eine Sachverständigen bekommen, der schon für 2 Idea Kunden Tätig ist.

Bausachverst. der Handwerkskammer...

Näheres nur per Mail.

Heiko Offline



Beiträge: 26

18.10.2006 20:46
#20 RE: gemeinsam weiter vorgehen antworten

Hallo

Habe vorhin mit Ralf von Team-Bausachverständige gesprochen und heute über`n Tag auch schon mit anderen Sachverständigen telefoniert.
Er wäre bereit ab einer gewissen Anzahl Leute einen Pauschalfestpreis für die Gutachten festzulegen.

Der Preis den er mir genannt hat hört sich recht interessant an. Den Nachweis, daß er auch Gutachten anfertigen kann muß er uns selbstverständlich vorlegen.

Außerdem können wir ja weiterhin vergleichen. Ralf meinte nur das er bei mehreren Gutachten so ca. 4 Tage rumfahren müßte um alles zusammenzutragen. Das ist doch schon mal ne Hausnummer!!

Mir geht es in erster Linie darum das ich weitermachen kann und da spielt die Zeit nun mal ne Rolle.

Ich würde sagen das wir uns wie Jörg vorgeschlagen hat über ihn organisieren.

Heiko

Miriam Offline



Beiträge: 38

18.10.2006 22:31
#21 RE: bei einer Insolvenz antworten

Hallo an Alle!

Wir haben uns kurzfristig für einen Anwalt endschieden. Er riet zur sofortigen Kündigung. Da wir heute morgen von Frau Reinke erfuhren, dass am Montag Insolvenz angemeldet wird, ist für uns die Sache gelaufen. Wir haben jedenfalls keine Lust mehr, uns von diesem Unternehmen für dumm verkaufen zu lassen, hingehalten zu werden und wahrscheinlich in einem halben Jahr noch kein fertiges Haus zu haben.

Aus, Schluss vorbei. Wir werden uns selbstständig Unternehmen suchen (auch von der Liste) und sagen Idea auf nimmer Wiedersehen.

Euch viel Glück für euer Bauvorhaben und so wenige Einbussen wie möglich! Lasst euch von Idea nicht unterkriegen und versucht das Beste für euch rauszuholen.

Heiko Offline



Beiträge: 26

18.10.2006 22:45
#22 RE: bei einer Insolvenz antworten

Hallo Miriam

hat euch der Anwalt auch erzählt das wenn ihr kündigt und Ihr keine Antwort bekommt noch nichts entschieden ist??
Was ist für den Fall das der Insolvenzverwalter noch offene Rechnungen von dir einfordern will. Wie willst du beweisen , wie weit euer Bau zum Zeitpunkt der Insolvenz gewesen ist??? und ob ihr damit überzahlt habt.

Mein Anwalt hat auf alle Fälle zu einem Sachverständigen geraten und außerdem zur Kündigung!!!

Ich kann nur noch mal alle auf das andere Thema hinweisen hier im Forum. Wenn genug Leute zusammenkommen dann wird es verhältnissmäßig günstig.

Gruß Heiko

Andreas Glandorf Offline



Beiträge: 10

18.10.2006 23:17
#23 RE: bei einer Insolvenz antworten

Tja, mein Freund und eine enge Verwandte von Ihm, sind beides Geschädigte. Sie haben heute ebenfalls durch Ihren Rechtsanwalt, der im übrigen noch weitere 6 Mandanten im IDEA Fall betreut, die Kündigung geschickt, um den "Insolvenzfall hemmen" zu lassen, was auch immer das bedeutet. Soweit ich weiss hat der Rechtsanwalt Ihnen ebenfalls geraten, den Bau begutachten zu lassen, da sie bereits mehr gezahlt haben, als eigentlich an Wert da steht. Sollten Sie im Insovenzfall keinen Cent sehen, dann stehen da 2 Bauruinen, mit denen man nichts mehr anfangen kann.

Es ist einfach nur traurig zu sehen wie hier die Täume der Leute auf so hinterhältige Art und Weise zerstört worden sind.
Ich wünsche euch allen das Ihr euch trotzdem noch den Traum vom eigenen Haus erfüllen könnt.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor